Demonstrator molded with TECHNYL RED test
press release
,
Engineered Materials

MMI für TECHNYL C® PA6-GF Werkstoffe: Der neue Standard für mechanische Struktursimulation

  • Das MMI (Materialmodellierung, mechanische Berechnung und Spritzgusssimulation)-Team für fortgeschrittene Simulationstechnologien bietet erheblich verbesserten Service für PA6-GF-Werkstoffe
  • Integrative Simulationsumgebung lässt sich effektiv mit der Digimat-Software anwenden und gewährleistet präzise und robuste Finite-Elemente-Analysen

DOMOs fortschrittliche Simulationsumgebung MMI für PA66-Bauteile gilt auf dem Markt bereits als Referenz für präzise Simulationen. Ab sofort unterstützt dieses Simulationstool OEMs und Bauteillieferanten bei der Entwicklung von leistungsfähigen, leichten und kosteneffizienten Bauteilen aus PA6. Mit dem DOMO Service Hub können Bauteilentwickler ihre Polyamidlösungen somit schneller in Serie bringen.

Bei glasfaserverstärkten Materialien muss die Ausrichtung der Glasfasern berücksichtigt werden, die während des Spritzgussverfahrens entsteht. Dabei ermöglicht die Digimat-Software eine genaue integrative Simulation. DOMO besitzt ein umfangreiches Fachwissen bei der integrativen Simulation der TECHNYL® A-Serie von PA66-GF-Materialien und ist daher in der Lage, präzise Bauteilsimulationen durchzuführen.

Die neuen MMI-PA6-GF Materialkarten können für eine Vielzahl von Glasfaserkonzentrationen und -temperaturen sowie für elastische und elastoplastische Materialmodelle mit Versagensindikatoren eingesetzt werden. Diese sind in der Digimat Software verfügbar und führen zu den gleichen präzisen Ergebnissen wie bei den TECHNYL® A PA66-Werkstoffen. Die neuen Materialkarten heben somit die PA6-Datenbank auf das gleiche Leistungsniveau wie PA66 an. Im nächsten Schritt werden in die Digimat-Datenbank auch crashspezifische und thermische Modelle eingepflegt.

„Dank der präzisen MMI-Simulation können TECHNYL® Bauteile entwickelt werden, die leichter, leistungsfähiger und kosteneffizienter sind“, erklärt Gilles Robert, Material Expert bei DOMO. „Unsere Kunden profitieren von kürzeren Entwicklungszeiten und haben eine bessere Kontrolle über die internen Kosten. Der kontinuierliche Aufbau der TECHNYL®-Materialdatenbank erweitert das Anwendungsfeld dieser Simulationsumgebung auf PA6 Bauteile.“

„Unser Alleinstellungsmerkmal bei DOMO ist unser ganzheitlicher materialwissenschaftlicher Ansatz“, so Emilien Mattacola, Global-Key-Account-Manager Automotive Market. „Materialmodelle bilden das wichtigste Bindeglied einer Kette, in der jedes Glied auf höchste Präzision optimiert wurde. Die zugrundeliegenden Materialprüfungen wurden im Hinblick auf maximale Genauigkeit verbessert und die nachfolgende Materialmodellierung basiert auf speziell konzipierten Verfahren und Meta-Modellen. Unsere Tests und Methoden heben sich bei der Entwicklung der Materialmodelle vom allgemeinen Standard ab und erzielen im Vergleich zur Konkurrenz ein höheres Maß an Vorhersagegenauigkeit.“

„Wir sind Vorreiter mit unserem Ansatz, sowohl bei der Spritzguss- als auch der mechanischen MMI-Simulation qualitativ hochwertige Daten bereitzustellen“, fügt Robert hinzu. „Wir sind definitiv die Wegbereiter in Bezug auf PA66 – und PA6 wird von der Vorarbeit und den Erfahrungen profitieren. Die integrative Simulation ist ein wichtiger Markttrend, um geringere Validierungskosten für Bauteile zu erreichen und eine bessere zeitliche Kontrolle über die Projektziele in der Bauteilentwicklung zu gewährleisten.“

Die neuen Materialkarten sind auf Anfrage in Digimat MX- erhältlich.

Auf www.domochemicals.com/en/contact erhalten Sie weitere Information und können direkt Kontakt zu unseren DOMO-Experten aufnehmen.

Seit Februar 2022 wird das gesamte TECHNYL®-Portfolio ausschließlich und weltweit von DOMO produziert und vertrieben

Über DOMO Chemicals

DOMO Chemicals ist ein führender Hersteller von hochwertigen technischen Nylonstoffen für eine Vielzahl von Märkten, einschließlich dem Automotive-, Lebensmittel-, Medizin-, Pharma-, Chemikalien- und Elektronikmarkt. Das Unternehmen verfügt über ein umfassendes Portfolio aus Produkten mit integriertem Nylon 6 und 66, einschließlich Zwischenprodukten, Harzen, technischen Kunststoffen, Hochleistungsfasern, Verpackungsfolien sowie dem Vertrieb von petrochemischen Produkten. Das Familienunternehmen mit Hauptgeschäftssitz in Belgien nutzt moderne Technologien und Einblicke in das Verbraucherverhalten, um nachhaltige und innovative Lösungen zu liefern. DOMO beschäftigt weltweit etwa 2200 Mitarbeiter.

www.domochemicals.com

Diese Pressemitteilung und die entsprechenden Fotos können unter www.PressReleaseFinder.com heruntergeladen werden.

Um Bildmaterialien in hoher Auflösung anzufordern, wenden Sie sich bitte an:

Adriana Arezza (aarezza@marketing-solutions.com+32 3 31 30 311).

Downloads

Bilder
Demonstrator molded with TECHNYL RED test

mmi_for_technyl_c_pa6_fiber-reinforced_grades_1.jpg

Demonstrator molded with TECHNYL RED test
Injection filling simulation

mmi_for_technyl_c_pa6_fiber-reinforced_grades_2.png

Injection filling simulation
Injection filling simulation

mmi_for_technyl_c_pa6_fiber-reinforced_grades_3.jpg

Injection filling simulation

Contact us for any media or public relations questions

Francoise Jirgens

Francoise Jirgens

Director Corporate Communications
Elisabetta Testa

Elisabetta Testa

Marketing & Communications, Domo Engineering Plastics