Chemiesektor als strategische Industrie bestätigt 

Die meisten europäischen Länder haben die chemische Industrie als einen strategischen bzw. systemrelevanten Sektor bezeichnet, der wesentliche Dienstleistungen und Produkte anbietet. Dies ermöglicht es Unternehmen wie DOMO Chemicals, ihre Produktion fortzusetzen. Die Chemie- und Kunststoffindustrie ist qualifiziert und gut gerüstet, um viele weltweite Herausforderungen in Krisenzeiten zu bewältigen. 

DOMO sorgt für die Gesundheit und das Wohlergehen all seiner Kollegen, Kunden, Lieferanten und der breiteren globalen Gemeinschaft. Die Produkte von DOMO, die Lösungen für Verpackungen, Textilien, landwirtschaftliche und technische Anwendungen umfassen, spielen eine entscheidende Rolle bei der Versorgung der Gesundheits- und Lebensmittelindustrie. Innovationen auf Basis von Polyamid liefern Antworten auf einige der größten Herausforderungen der Welt und tragen dazu bei, die menschliche Gesundheit sowie die Umwelt zu schützen und damit die derzeitigen Auswirkungen auf die Welt zu verringern.

Ein Schwerpunkt auf Sicherheit und Geschäftskontinuität 

In Übereinstimmung mit den lokalen Gesetzen und Vorschriften haben alle DOMO-Unternehmen Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung von Infektionen ergriffen. DOMO verfolgt ständig die Entwicklung der nationalen Notstände, um die Sicherheit der Unternehmensgruppe und die Fortführung unserer Aktivitäten unter den bestmöglichen Bedingungen weiter zu gewährleisten.

Die folgenden Maßnahmen wurden für alle Standorte im gesamten DOMO ergriffen:

Gesundheit und Sicherheit

  • Verstärkung unserer Desinfektionsmaßnahmen an allen Standorten mit Schwerpunkt auf Türgriffen, Lichtschaltern, Küchen- und Esszimmerbereichen
  • Durchführung von Temperaturmessungen für alle Mitarbeiter und Besucher
  • Förderung der persönlichen Hygiene, z.B. Händewaschen für mindestens 30 Sekunden
  • Bereitstellung von Handdesinfektionsmitteln und Förderung ihrer Verwendung
  • Aushang von standortweiten Richtlinien zu den Gesundheits- und Sicherheitspraktiken nach COVID-19 an den Ein- und Ausgängen
  • Sicherstellung der laufenden Lagerung und Lieferung von persönlicher Schutzausrüstung
  • Smart Working über alle Standorte hinweg, wenn möglich
  • Einführung von Maßnahmen zur sozialen Distanzierung, die die Anzahl der Mitarbeiter in Kontrollräumen, Labors und Großraumbüros begrenzen.
  • Verbot von nationalen und internationalen Geschäftsreisen
  • Aufrechterhaltung von Praktiken, die mit der WHO und den jeweiligen Regierungsrichtlinien übereinstimmen

Anlagenbetrieb

An allen Standorten existieren Pläne zur Geschäftskontinuität, um einen sicheren und stabilen Betrieb zu gewährleisten und gleichzeitig alle Kunden weiterhin zu bedienen, indem die Produktion an Veränderungen von Angebot und Nachfrage angepasst wird. Alle Produktionsstandorte des Unternehmens laufen weiterhin mit beständigen Produktionsraten, die zur Erfüllung der Kundenaufträge erforderlich sind.

"Indem wir verantwortungsbewusst handeln, reagieren wir aktiv auf die vor uns liegende gesundheitliche und wirtschaftliche Herausforderung. Dies gilt für jeden von uns, indem wir unsere lebensnotwendigen Grundbedürfnisse sicherstellen: Essen, Trinken, Erholung und ein Leben unter akzeptablen Lebensbedingungen", sagt Yves Bonte, CEO DOMO Chemicals, "In diesem Sinne möchte ich allen unseren Teams, aber auch all denjenigen, die mit Mut und Engagement diese herausfordernde Zeit meistern, herzlich danken. Wir werden alle gestärkt aus dieser Zeit hervorgehen."