Heute ist ein bedeutender Tag im Sicherheits-Jahreskalender der Branche. Anlässlich des Welttages für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz präsentiert DOMO Chemicals mit Stolz seinen neuen Ansatz „Care to be Safe“ für Gesundheit und Sicherheit.  Die neue Sicherheitsmarke und das zugehörige Logo repräsentieren den Sicherheitsansatz von DOMO auf bestmögliche Art: gemeinsam, vereint in unserem Bemühen um die Verwirklichung unserer gemeinsamen Sicherheitsziele. Damit soll unser gemeinsames Streben nach Sicherheit sowie die Ausrichtung auf ein gemeinsames Ziel angesprochen werden. 

„Unser Bestreben liegt darin, in unserer Branche Maßstäbe zu setzen. Wir wollen allen Mitarbeitern einen sicheren Arbeitsplatz bieten. Unfälle und Verletzungen lassen sich vermeiden und bei allem, was wir im Alltag tun, müssen wir gemeinsam Vorsorge treffen. Jede Verletzung ist eine zu viel – und niemand von uns sollte es hinnehmen, dass es überhaupt dazu kommt. Darum wollen wir uns auf eine Sicherheitsreise begeben, bei der unser gemeinsames Ziel ‚Null Verletzungen‘ lautet.“
Yves Bonte
Yves Bonte
CEO, DOMO Chemicals

Fürsorge, Sicherheit und Diversität

„Care to be Safe“ fußt auf drei Kernprinzipien, die durch das neue Logo visuell repräsentiert werden. 

Die drei Kollegen, die hier als Team dargestellt werden, arbeiten vertrauensvoll und pflichtbewusst zusammen und übernehmen Verantwortung für sich selbst und füreinander. Diese drei Kollegen ergeben zusammen die Form eines Helms, der sowohl durch seine Form als auch durch die Warnfarben Gelb und Schwarz auf die Wichtigkeit der Sicherheit hinweist. Diversität spiegelt sich darin wider, dass die drei Kollegen gleich groß und von gleicher Statur dargestellt werden. Damit soll betont werden, dass kein Mitarbeiter vernachlässigt wird.   

Als ultimatives Ziel des Programms sollen Führungsqualitäten im Bereich Sicherheit verbessert und die Mitarbeiter in diesem lebenswichtigen Bereich motiviert werden.   

Im November 2020 forderte DOMO seine Mitarbeiter rund um den Globus dazu auf, Namensvorschläge für eine neue Sicherheitsmarke zu erarbeiten. Die Resonanz war überwältigend: 67 Mitarbeiter aus acht Ländern reichten 146 Vorschläge ein. Mit seinem Konzept Care to be Safe hat DOMO fünf Bausteine geschaffen, die hier im Sicherheitsrad dargestellt werden. Dazu gehören Führung in Sicherheitsfragen, Beteiligung der Mitarbeiter, betriebliche Konformität, Risikokontrolle und kontinuierliches Lernen. 

Safety wheel

Der nächste Schritt besteht für die Firma darin, sich ein Meinungsbild ihrer Mitarbeiter unternehmensweit zu verschaffen. Dazu wird eine spezielle Sicherheitsumfrage organisiert, die gewährleisten soll, dass jeder Mitarbeiter seinen Beitrag zur Entwicklung einer neuen Care-to-be-Safe-Kultur leistet. 

„Anlässlich des heutigen Welttages für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit sind alle Augen auf das Wohlergehen gerichtet“, so Bonte weiter. „Ich könnte mir keinen besseren Zeitpunkt vorstellen, um den Startschuss zu unserer neuen Sicherheitsreise zu geben.“ 

Kontakt

Francoise Jirgens

Francoise Jirgens

Director Corporate Communications