Werk in Cesano: DOMO Film Solutions Spa (DFS), wird ihre BOPA- und CPA-Werke in Italien weiter betreiben

DOMO Chemicals, ein führender Hersteller von hochwertigen technischen Materialien für eine Vielzahl von Märkten, hat Pläne angekündigt, seine dritte Linie von biaxial orientierten PA-Folien (BOPA) von DOMO in Leuna (Deutschland) ab August 2020 einzustellen und zu schließen. Die betroffenen Mitarbeiter wurden informiert, und andere Betriebe im Werk Leuna werden nicht betroffen sein. Die schwierige Entscheidung wurde aufgrund der permanenten weltweiten Überkapazität für Nylonfolien getroffen.

Attilio Annoni, Geschäftsführer der DFS, erklärt: "Unter diesen außergewöhnlichen Umständen hoher Geschäftsvolatilität haben wir uns entschieden, uns weiterhin auf Qualität und Flexibilität durch vorsichtiges und smartes Asset Management zu konzentrieren, anstatt mit kurzfristigen Volumenstrategien zu reagieren.“

Mit der Übernahme des europäischen PA66-Geschäfts von Solvay zu Beginn dieses Jahres ist DOMO Chemicals zu einem weltweit führenden integrierten Anbieter von Nylon 6 und 66 geworden. Trotz der derzeitigen Marktabschwächung, die sich auf die Automobil- und andere Industriesegmente auswirkt, die von den DOMO-Einheiten "Polymere & Zwischenprodukte" und "Technische Materialien" bedient werden, bleibt das Unternehmen auf Kurs, seine globalen Wachstumsziele zu erreichen. Dazu gehört u.a. die kontinuierliche Entwicklung nachhaltiger Lösungen für die Kunden, die den höchsten Standards für unternehmerische, soziale und ökologische Verantwortung entsprechen.

Das Nylonfoliengeschäft von DOMO bleibt ein wichtiger Aktivposten. Es ist ein integraler Bestandteil der Lieferketten in Segmenten wie Pharmazeutika, Medizin- und Lebensmittelverpackungen, die sich alle während der COVID-19-Periode als so wichtig erwiesen haben. 

"Wir konzentrieren uns weiterhin auf Flexibilität und Wettbewerbsfähigkeit und darauf, unsere Kunden mit spezialisierten und nachhaltigen Lösungen bei der erfolgreichen Bewältigung aktueller und zukünftiger Marktherausforderungen zu unterstützen. Wie immer werden wir weiterhin mit unseren Kunden bei der Entwicklung und Lieferung von Nylonfolien für hochleistungsfähige und nachhaltige flexible Verpackungsstrukturen zusammenarbeiten", so Annoni abschließend.