In diesem Webinar wird das von DOMO entwickelte Know-how für hochgradig anpassbare wärmeleitende Lösungen vorgestellt. Dies wurde dank der Zusammenarbeit mit NETZSCH bezüglich der hochmodernen Methode der “Laser Flash Apparatus” zur Messung der Wärmeleitfähigkeit erreicht.

Das intensive Screening verschiedener Additive mit fortschrittlichen experimentellen Versuchsprotokollen hat zur Entwicklung von mehr als 200 Formulierungen geführt. Diese wurden ausgiebig mit NETZSCH LFA Hyperflash® getestet.

Unsere neue DOMAMID® Z-Markenreihe, die aus PA6, PA66 und PPS-basierten Lösungen besteht, erfüllt verschiedene Kundenanforderungen bei optimierten Kosten.

Dies ist zurückzuführen auf:

  • Adäquate / Ausreichende chemische Beständigkeit
  • Adäquates Fogging-Verhalten bei gegebenen Temperaturniveaus
  • Entflammbarkeit gemäß der Automobilnorm FMVSS302
  • Angemessene mechanische Leistungsfähigkeit / Performance / Funktionalität
  • Die Möglichkeit, zwischen elektrischer Isolierung oder Leitfähigkeit zu wählen
  • Längere Lebensdauer der Komponenten
  • Korrosionsbeständigkeit

Die wichtigsten Zielanwendungen für diese Produkte sind Flüssigkeits- und AD BLUE-Managementsysteme, Kühlkörper und LED-Beleuchtungen.

Der Ersatz von Aluminium durch DOMAMID Z ermöglicht eine Gewichtseinsparung und spart zusätzliche Nachbehandlungsschritte ein. Um den Herausforderungen im Automobilsektor zu immer stärkeren Gewichtseinsparung  gerecht zu werden, liefert DOMAMD Z  Einsparpotenziale von mindestens 33% im Vergleich zu Aluminium. Dies führt zu einem geringeren Kraftstoffverbrauch und geringeren CO2-Emissionen, was besonders im Bereich der Fahrzeugfront wertvoll ist. Darüber hinaus besitzen die leitfähigen Lösungen von DOMO geringere Schwingungslasten im Vergleich zu wärmeableitenden Elementen aus Aluminium.

In Anwendungen, bei denen Probleme mit thermischen Hot Spots auftreten, wie z.B. bei Kfz-Beleuchtungssystemen, gewährleistet DOMAMID® Z Wärmeableitung, ohne teure metallische Hitzeschilde.