News/Press more news

Direct contact

chemicals@domo.org +49 3461 43-3320

Phenol

Phenol entsteht durch Luftoxidation von Cumol zu Cumolhydroperoxid und nachfolgender katalytischer Spaltung in Phenol und Aceton.

Transport

Das Produkt wird in flüssigem Zustand in wärmeisolierten beheizbaren Straßentankwagen, Containern und Eisenbahnkesselwagen transportiert. Phenol ist ein Gefahrgut.

Verwendung

  • Phenolharze
  • Bisphenol A
  • Adipinsäure
  • Caprolactamvorprodukt
  • Anilin
  • Alkylphenole
  • Weichmacher und Antioxidantien

Spezifikation von Phenol

Prüfmerkmal Grenzwert Prüfmethode
Phenol (ohne Wasser) min. 99.97 weight % 81 - 102
Wasser max. 200 ppm DIN 51777 / Part 1
Farbzahl max. 5 Hazen DIN ISO 6271
Erstarrungspunkt min. 40.7 °C ISO 1897 / 11
Organische Verunreinigungen max. 300 ppm 81 - 10